Einrichtung der Integration zwischen iTero Element und exocad

Übersicht

Diese Seite dokumentiert die Einrichtung der Integrierung zwischen den Intraoralscannern iTero Element und exocad DentalDB/ChairsideDB für die folgende Umgebung:

  • Die exocad Software wird auf einem eigenen PC betrieben (z.B. ein CAD-/CAM-PC, der mit der Fräsmaschine verbunden ist), der mit dem gleichen Netzwerk verbunden ist wie der iTero Element.
  • Auf dem PC wird exocad ChairsideCAD oder ein exocad DentalCAD Release von 2018 oder später ausgeführt


Das Ergebnis

iTero Element und exocad Integration - Live-DemoSee the smooth integration in action: iTero Element und exocad Integration - Live-Demo

Sobald die Integration aufgesetzt ist, werden Scans, die mit dem iTero Element aufgenommen werden, automatisch in die Fallliste in exocad aufgenommen, ohne dass sie manuell importiert werden müssen. Auf dem CAD-/CAM-PC, auf dem exocad DentalDB/ChairsideDB ausgeführt wird, wird der Benutzer über eingehende Fälle mit der folgenden Benachrichtigung informiert:

It07.png

Neben den Scandaten werden auch zusätzliche Informationen wie die Indikation, das ausgewählte Material, etc. ebenfalls automatisch übermittelt.

Welche Fälle werden übermittelt?

Itero-csm.png

Alle Fälle, deren Falltyp in den Falleigenschaften auf "Chair Side Milling" gesetzt ist, werden automatisch importiert. Stellen Sie daher sicher, dass bei Fällen, die Sie automatisch auf den PC importieren möchten, der exocad nutzt, Falltyp immer auf "Chair Side Milling"steht, egal ob Sie exocad ChairsideCAD oder die Labor-Software von exocad auf diesem Computer verwenden.

Einrichtung

Die folgenden Schritte müssen nur beim initalien Einrichten einmalig durchgeführt werden.

Schritte auf dem iTero Element

1. Loggen Sie sich auf dem iTero Element ein. Klicken Sie in der Hauptansicht auf das Zahnradsymbol, um zu den Einstellungen zu gelangen:

It01.png

2. Wählen Sie "Export settings":

It02.png

3. Beachten Sie in der folgenden Ansicht die lokale fett dargestellte Netzwerkaddresse (beginnend mit "\\"). Diese müssen Sie später auf dem CAD-/CAM-PC eingeben, wie weiter unten beschrieben.

It03.png

Schritte auf dem CAD-/CAM-PC mit der exocad-Software

4. Nun beginnen wir damit, den Exportordner des iTero als Netzlaufwerk auf dem CAD-/CAM-PC anzulegen. Öffnen Sie dazu den Windows Explorer (z.B. mit Windows-Taste+E) und rechtsklicken Sie auf "Dieser PC". Klicken Sie dann auf "Netzlaufwerk verbinden":

Nm01.png

5. Wählen Sie in der folgenden Ansicht einen Laufwerkbuchstaben, der in der "Laufwerk:"-Dropdown-Liste verfügbar ist, z.B. "L:". Geben Sie neben "Ordner:" den exakten Netzwerkpfad, den Sie sich in Schritt 3 notiert haben, ein.

Nm02.png

6. Klicken Sie auf "Fertigstellen". Die Einrichtung des Netzlaufwerks ist nun abgeschlossen.

7. Öffnen Sie nun die exocad DentalDB oder ChairsideDB. Klicken Sie auf "Einstellungen" in der unteren linken Ecke der Ansicht (falls die DB-Anwendung bereits läuft, klilcken Sie auf "Neu", um einen neuen Fall anzulegen - dadurch wird der Link "Einstellungen" sichtbar).


8. Erweitern Sie den Abschnitt "ITERO PROJEKTIMPORTKONFIGURATION", indem Sie auf diesen klicken:

It04.png

9. Stellen Sie sicher, dass "automatischer iTero-Import" aktiviert ist. Klicken Sie dann auf das Ordnersymbol rechts unten.

It05.png

10. Wählen Sie das Laufwerk aus, den Sie vorher verknüpft haben, z.B. "L:":

It06.png

11. Bestätigen Sie mit "OK" und klicken Sie nochmals auf "OK".

12. Fertig! Die automatische Fallübermittlung sollte nun funktionieren.

Zustätzliche Informationen

Erforderliche exocad Konfigurationsoptionen, um diese Import-Funktion zu ermöglichen

Der automatische Import von iTero ist in exocad ChairsideCAD und in DentalCAD 2.2 Valletta (oder später) verfügbar. Damit dieser automatische Import funktioniert, müssen bestimmte Optionen in der DentalDB-Konfiguration eingestellt sein - der automatische Import ist standardmäßig deaktiviert. Die Einstellung befinder sich in der XML-Datei DentalDB\config\settings-db.xml. Bitte kontaktieren Sie Ihren Händler, falls Sie Konfigurationsänderungen wünschen. Die folgenden Optionen sollten gesetzt sein:


  • Aktiviert: iTero Importfunktion (standardmäßig deaktiviert)

<ScanImport01Enabled>1</ScanImport01Enabled>

  • Aktiviert: Automatischer Import über Verzeichnisbeobachtung (dies muss üblicherweise deaktiviert sein!) und Setzen der geeigneten Importverzögerung:

<ScanImport01WatchDirImportMode>Default</ScanImport01WatchDirImportMode>

<ScanImport01SleepForMsBeforeImport>2000</ScanImport01SleepForMsBeforeImport>

Bitte beachten Sie, dass der automatische Import nicht funktioniert, wenn diese Einstellungen nicht hinzugefügt werden.

Problembehebung: Benachrichtigung / automatischer Import von neuen Fällen funktioniert veorübergehend nicht

Bitte stellen Sie sicher, dass beide Comupter online sind und sicher mit dem Netzwerk verbunden sind, wenn Sie den automatischen Falltransfer verwenden. Wenn Netzwerkverbindungsprobleme bestehen (z.B. wenn der iTero-Computer vorübergehend vom Netzwerk getrennt wird), wird der automatische Import von Fällen aus dem iTero angehalten.

  • Wenn neue Fälle nicht länger automatisch auf dem CAD-/CAM-PC erscheinen, prüfen Sie die Netzwerkverbindung, schließen Sie die exocad DentalDB/ChairsideDB und starten Sie sie erneut.
  • Fälle, die während oder nach dem Netzwerkausfall "fehlen" werden automatisch nach Neustart der DentalDB/ChairsideDB importiert.

Materialzuordnung: Erklärung und Problembehebung

Auf dem iTero Element sind viele verschiedene Materialien verfügbar. Die Materialliste auf dem iTero Element kann allerdings von den in Ihrem CAD/CAM-System verfügbaren Materialien abweichen. Eine Zuordnung zwischen den auf dem iTero Element verfügbaren Materialien und den Materialien, die in Ihrem Produktionssystem verfügbar sind, kann von Ihrem exocad Händler eingerichtet werden. Beispielsweise wird "Gold" in der Regel nicht direkt in einem Dentallabor oder einer Zahnarztpraxis gefertigt, aber viele Maschinen können Wachs fräsen, das zur Ausformung in Gold genutzt werden kann. Daher kann es für CAD/CAM-Zwecke hilfreich sein, "Gold" mit "Wachs" zu verbinden.

  • Falls keine Materialzuordnung für ein bestimmtes Material des iTero festgelegt ist, benachrichtigt die DentalDB den Benutzer darüber informieren und ein Standardmaterial verwenden (üblicherweise Zirkon).
  • Die ursprüngliche Materialauswahl (die auf dem iTero erfolgte) wird dem Noitzen-Feld hinzugefügt.
  • Ihr exocad Händler legt die Materialzuordnung in seiner exocad-Konfiguration fest. Wenn Ihre Einstellung fehlerhafte oder fehlende Materialzuweisungen enthält, melden Sie dies und lassen Sie die Probleme beheben.


Zusätzliche Urheberrechtsinformation

Diese Seite beinhaltet Screenshots von Software, die durch Align Technology urheberrechtlich geschützt ist. Bitte beachten Sie, dass standard licensing conditions of the exocad Wiki für diese Screenshots nicht gültig sind.