Aufbissschiene

Übersicht

pixels=300

Um einen Auftrag für eine Aufbissschiene in der DentalDB anzulegen, klicken Sie auf den Zahn [1] und klicken Sie in dem Fenster, das sich daraufhin öffnet, auf Bite splint (Aufbissschiene). Falls der Bereich zahnlos ist, klicken Sie auf Bite splint (missing tooth) [2] (Aufbissschiene (fehlender Zahn)). Details zum Anlegen eines Auftrags in der DentalDB finden Sie in Abschnitt "Aufträge für individuelle Zähne festlegen".

HotkeyWährend Sie auf einen Zahn klicken, können Sie <Strg> gedrückt halten, um die letzte Auswahl auf einen anderen Zahn anzuwenden. Wenn Sie <Shift> drücken, wenden Sie die Auswahl auf eine Zahngruppe an. Dabei folgt die Markierung mehrerer Zähne dem gleichen System wie beim Auswählen mehrerer Dateien im Windows-Explorer.
TipUm zu vermeiden, dass die Aufbissschiene über dem zahnlosen Bereich eine Absenkung ausbildet, wählen Sie die Option Bite splint (missing tooth) [2] (Aufbissschiene (fehlender Zahn)).

Legen Sie die Art des vorhandenen Antagonistenscans fest, indem Sie diesen aus dem Dropdown-Menü auswählen:

  • Bite impression (Nur ein Gipsmodell), üblicherweise nicht von Nutzen bei Aufbissschienen
  • Registered Jaw (ohne Artikulation)
  • Typ A oder Typ S

In Abschnitt "DentalDB Modul" finden Sie Details zur Scanauswahl.